0 0

Für die meisten Leute ist es schon eine Gewohnheit, Früchte zu essen, vor allem für die Frauen, weil Früchteihnen bei der Behaltung wunderschöner Figur und glänzender Haut helfen können. Was besonders ist, dass Früchte auch gut für die Augengesundheit ist. Viele Früchte enthalten reichhaltige Carotinoide, ein wichtiges Element, die Zellen vor Beschädigungen zu schützen. Unter allen Carotinoiden sind Lutein und Zeaxanthin besonders gut für die Gesundheit der Augen. Im täglichen Leben ist es von wichtiger Bedeutung zu wissen, welche Früchte sehr gesund für die Augen sind. Im Folge werden wir die Top-Früchte vorstellen, die den Augen am besten nützen.

1. Früchte, die an Vitaminen A und C reichen
Die Vitamine A und C sind Antioxidantien und können deshalb die Gewebe und Zellen der Augen gesund machen. Außerdem tragen sie auch effektiv zur Vorbeugung von Augenkrankheiten bei. Die Früchte, die an Vitamine A und C reichen, sind zum Beispiel Orangen, Kiwis, Trauben, Tomaten usw. Beim Essen solcher Früchte kann sich der Gehalt an Vitamine C in den Augenlinsen erhöhen und somit die Oxidation besser verhindern und die durch freie Radikale verursachten Beschädigungen verringern.

2.  Früchte, die an Lutein reichen
Lutein ist eine Art von Carotinoiden. Nach den Studien der Wissenschaftler kann die Lutein einen speziellen Schutz für den Limbus der Netzhaut bieten. Eine Mangel an Luteinführt dazu, dass sich der Limbus der Netzbaut degeneriert und man deswegen nicht klar sehen kann. Die Früchte, die reichhaltige Lutein enthalten sind: Mangos, Heidelbeeren, Orangen, Kiwis usw. Solche Früchte mehr zu sich zu nehmen hilft auch den Babys und Kindern bei der Entwicklung ihrer Augen.


3. Die Früchte, die an Vitamine B reichen
Die Netzhaut enthalten reichhaltige Vitamine B2. Die Mangel an Vitamine B2 kann bei den Augen Sensibilität gegenüber Licht, Tränenfluss, brennende Schmerzen, Juckreiz, Ermüdung und Krampf hervorrufen. Die Früchte, die an Vitamine B reichen wie Bananen, Trauben, Birnen, Kiwis usw., sind empfehlenswert, wenn man diese Symptome verhindern oder erleichtern will.

4. Die Früchte, die an Zeaxanthin reichen
Was den Schutz der Augen angeht, Zeaxanthin hat die gleichwichtige Stelle wie Lutein. Wieso Zeaxanthin so eine magische Wirkung auf die Augen hat? Der Grund liegt darin, dass Zeaxanthin das Blaulicht filtern, die Oxidation verhindern und die Wärmeabgabe unterstützen kann. Deswegen wird Zeaxanthin auch als“natürliche Sonnenbrille” der Augen gewürdigt. Viele Früchte wie Orangen, Mandarinen und Trauben enthalten Zeaxanthin.

5. Die Früchte, die an Vitamine E reichen
Im Vergleich zu anderen Nährstoffen finden Vitamine E im menschlichen Körper am bereitesten Anwendung. Bezüglich der Augengesundheit können Vitamine E die Oxidation verlangsamen, die Produktion neuer Zellen fördern und Entzündungen verhindern.Die Mangel an Vitaminen E kann Kurzsichtigkeit, Katarakt sowie weitere Augenkrankheiten auslösen. Deswegen ist es von wichtiger Bedeutung, dass man sich mehr Früchte wie Kiwis und Nüsse wie Aprikosekern, Hasselnuss, Walnuss und Sonnenblumenkern nehmen, die an Vitaminen E reichen.


Die Augen sind Fenster der Seele. Wir sollen und müssen unsere Augen gut schützen. Essen Sie mehr Früchte, die gut die Augen sind und Ihre Augen werden heller und gesünder.
 

Live Chat
To Top