0 0

Für diejenigen, die die Brille im Alltag tragen, besteht das Risiko, dass ihre Brillen gekratzt werden, egal aus welchen Materialien die Linsen sind. Zum Glück sind die Kratzer von Glas- und Kunststofflinsen repariert werden können.
Was man zur Reparatur der Linsenkratzer braucht
Die Reparatur der Linsenkratzer kann man schon zu Hause selbst durchführen, deswegen wird diese Methode auch alsHausabhilfemaßnahme bezeichnet. Dazu braucht man zum Beispiel ein weiches fusselfreies Tuch und Leitungswasser. Außerdem kann man auch Lösungsmittel zur Entfernung der Kratzer wie Möbelpolitur und Vaseline anwenden.


Ausführliche Schritte:

Schritt 1: Die Brille spülen und trocknen
Spülen Sie die gekratzten Linsen mit Leitungswasser gründlich und trocknen Sie die Brille mit einem weichen Tuch ab, das ist notwendig bevor man die Lösungsmittel zur Entfernung der Linsenkratzer benutzt. Unter manchen Umständen kann man auch mit Seife und Warmwasser die Flecken auf den Linsen abwaschen, das trägt zur gründlichen Reinigung der Linsen bei. Dabei kann man die Bügel verkapseln, damit die Bügel nicht feucht wird.

Schritt 2: Die Entfernungsmittel auf die Linsen auftragen
Wie bereit erwähnt können die Möbelpolituren die Kratzer auf den Linsen effektiv entfernen. In diesem Schritt muss man einfach etwas Möbelpolituren auf die Linse sprühen. Es ist auch möglich, ein Holzreinigungsspray als Alternative zu verwenden. Eine weitere Hausabhilfemaßnahme ist die Verwendung einer kleinen Menge von Vaseline. Vaseline kann die Kratzer ausfüllen oder beschichten, damit die Kratzer nicht so bemerkbar sind.

Schritt 3: Jeden Kratzer mit einem Brillenputztuch wischen
Nach dem Auftragen der Möbelpolituren oder Vaseline muss man die Linsen noch mit einem speziellen Brillenputztuch in einer kreisförmigen Bewegung leicht wischen. Für jedes Mal reichen fünf Sekunden. 

Schritt 4: überprüfen
Nach dem Wischen von jedem einzelnen Kratzer ist es auch sehr wichtig zu überprüfen, ob jeder Kratzer schon entfernt ist. Wenn es noch einen weiteren Kratzer gibt, bitte die vorherigen drei Schritte wiederholen.

Schritt 5: Die Brille sauber machen und abtrocknen
Zum Schluss ist es wegen der möglichen übrigbleibenden Lösungsmittel noch sehr notwendig, die Brille nochmal gründlich sauber zu machen. Das ist ähnlich wie im Schritt 1.

Weitere Lösungmittel zur Entfernung der Linsenkratzer
Armour-Etch: Das ist eine professionelle Lösungsmittel für beschichtete Linsen. Beim Verwenden kann man es einfach auf die verkratzten Linsen, die eine Entspiegelungsbeschichtung haben, sprühen. Diese Lösungsmittel ist optimal, wenn nur die Beschichtung, nicht aber die Linse, verkratzt ist.

a. Armour-Etch: Das ist eine professionelle Lösungsmittel für beschichtete Linsen. Beim Verwenden kann man es einfach auf die verkratzten Linsen, die eine Entspiegelungsbeschichtung haben, sprühen. Diese Lösungsmittel ist optimal, wenn nur die Beschichtung, nicht aber die Linse, verkratzt ist.
b. Unabrasive Zahnpasta: Manche Augenärzte empfehlen, die normale unabrasive Zahnpasta zur Reparatur von Brillenkratzern zu benutzen.
c. Rotes Eisenoxid-Pulver: Die Brillenträger können auch etwas rotes Eisenoxid-Pulver aus einem Juwelierladen nehmen, um die Linsenkratzer zu reparieren.
d. Ammoniak: Es ist auch möglich, kleine Menge von Ammoniakwasser als Lösungsmittel auf die Linsen zu sprühen.

 

Live Chat
To Top